Mundschleimhauterkrankungen

Als orale Mukosa kleidet die Schleimhaut unsere gesamte Mundhöhle von den Lippen bis zu den Gaumenbögen aus. Zahnärztlicherseits erfolgt eine Unterteilung in die Gingiva (Zahnfleisch), welche durch die Mukogingivalgrenze (der Übergang der befestigten Gingiva zur beweglichen Mukosa) abgegrenzt wird und keine schleimbildenden Drüsen aufweist.

Gutartige und bösartige Erkrankungen führen zu Veränderungen der oralen Mukosa. 

Wichtig und entscheidend für eine erfolgreiche Behandlung ist das frühzeitige Erkennen solcher Mundschleimhautveränderungen. Sollte Ihnen selbst Veränderungen in Farbe oder Form auffallen, wenden Sie sich an Ihren Zahnarzt oder einen spezialisierten Oralchirurgen.

Dr. Fridleif Bachner · Fachzahnarzt für Oralchirurgie · Schwabstr. 18 · 70197 Stuttgart · Tel. 0711 46 55 55 · E-Mail: praxis@dr-bachner.com · v-card

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen